deutsch english
Logo
Benedikt-Stattler-Gymnasium
Bad Kötzting
Bürgermeister-Dullinger-Str. 23, 93444 Bad Kötzting
Telefon: 09941 / 94 66 0, Telefax: 09941 / 94 66 66
Anmelden  
◀ Hauptmenü Seiten ▶
Aktuelles Schulfamilie Betrieb Fächer Profil Service

SMV

  1. Einführung
  2. Schülersprecher
    1. Schülersprecher 2018/19
    2. Schülersprecher 2017/18
    3. Schülersprecher 2016/17
    4. Schülersprecher 2015/16
    5. Schülersprecher 2014/15
    6. Schülersprecher 2013/14
    7. Schülersprecher 2012/13
    8. Schülersprecher 2011/12
    9. Wahl der Schülersprecher
  3. Klassensprecher
    1. Schuljahr 2015/16
    2. Schuljahr 2014/15
    3. Schuljahr 2013/14
  4. Klassensprecher-seminare
    1. Herbst 2008
    2. Herbst 2013
    3. Herbst 2014
  5. Arco Iris
  6. Patenkind
    1. Moufida Ouro-Gouni
    2. Der Wohnort unserer Moufida
  7. Bayerischer Tag
    1. 2011
    2. 2012
    3. 2014
    4. 2015
    5. 2016
  8. Nikolausaktion
    1. 2008
    2. 2009
    3. 2011
    4. 2013
    5. 2014
  9. Weihnachtsmarkt
    1. Wmarkt 2011
    2. Wmarkt 2014
    3. Wmarkt 2016
  10. Fasching
    1. Fasching 2012
    2. Fasching 2014
    3. Fasching 2016
  11. Jogginghosentag
    1. 2012

Ge­lei­tet wur­de das Se­mi­nar von den neu ge­wähl­ten Schü­l­er­sp­re­chern, Ma­li­na Zilk, Vik­tor Sei­del, Chri­s­to­pher Setz­wein und Chri­s­toph Hu­ber, wel­che von den Ver­bin­dungs­leh­rern Ve­re­na Gust und Mar­tin Wein­mann un­ter­stützt wur­den. In die­sem Jahr hat­te man sich da­für ent­schie­den, die Pla­nun­gen nicht wie in den Vor­jah­ren im Klos­ter Strahl­feld, son­dern an der Schu­le ab­zu­hal­ten, um die Nähe zum Di­rek­to­rat und Se­kre­ta­riat nut­zen zu kön­nen.

Schü­l­er­sp­re­cher Chri­s­to­pher Setz­wein und der Siebt­kläss­ler Mor­tiz Sei­del ar­bei­ten „Arm in Ar­m“.

Nach­dem Schul­lei­ter Gün­t­her Roith die Schü­l­er­sp­re­cher und die Klas­sen­sp­re­cher je­der Klas­se dar­über in­for­miert hat­te, wel­che Rech­te die SMV laut der gym­na­sia­len Schu­l­ord­nung und ins­be­son­de­re am BSG hat, er­ar­bei­te­ten die Schü­ler ge­mein­sam, wel­che Ak­tio­nen durch­ge­führt wer­den soll­ten. Da­nach bil­de­ten sich ver­schie­de­ne Grup­pen, wel­che un­ter der Lei­tung ei­nes „gro­ßen Schü­l­er­s“ bis in den Nach­mit­tag hin­ein den Zeit­punkt so­wie den ge­nau­en Ablauf der je­wei­li­gen SMV-Ver­an­stal­tung plan­ten. Dass selbst die jüngs­ten Schü­ler am BSG Ver­ant­wor­tung über­neh­men, konn­te an de­ren re­gen Mit­ar­beit und Ein­bin­dung ab­ge­le­sen wer­den.