Studienfahrt zum

Nepal-Himalaya-Pavillon

In der heu­ti­gen Zeit, die ge­prägt wird von ei­nem Ne­ben­ein­an­der der Kul­tu­ren, ist es be­son­ders wich­tig für Ju­gend­li­che, Men­schen an­de­rer Re­li­gio­nen und ih­re Denk­wei­se ver­ste­hen zu ler­nen. In der 10. Jahr­gangs­stu­fe sol­len den Schü­le­rin­nen und Schü­l­ern laut Lehr­plan Ein­bli­cke in Hin­du­is­mus und Buddhis­mus ver­mit­telt wer­den. Des­halb be­su­chen die 10. Klas­sen des BSG den Ne­pal-Hi­ma­la­ya-Pa­vil­lon in Wie­sent, der ur­sprüng­lich für die Ex­po 2000 in Han­no­ver ent­wor­fen wor­den ist und seit Ju­li 2003 an sei­nem jet­zi­gen Stand­ort das Zen­trum ei­nes be­mer­kens­wer­ten, üp­pig blüh­en­den Gar­tens mit Ex­po­na­ten der os­ta­sia­ti­schen Re­li­gio­nen bil­det.

Das Schuljahr im Blick