Behindertenwerkstätten

Bad Kötzting

Jeder Mensch hat ein Recht auf Arbeit. Das ist bereits in den Grundrechten verankert. Dass auch Menschen mit einer Behinderung nicht nur dieses Recht wahrnehmen, sondern auch Aufgaben von weitreichender Bedeutung übernehmen können, lernen die Schüler der 8. Klassen bei der Kooperation mit den Behindertenwerkstätten Bad Kötzting. Nach einer Betriebsbesichtigung, bei der man die Einrichtung, die dort Beschäftigten sowie deren Arbeit kennenlernt, finden Treffen im BSG oder in den Werkstätten statt, bei denen neben der Zubereitung einer gesunden Brotzeit verschiedene Projekte durchgeführt werden. So gestalten Schüler und Betreute zusammen beispielsweise Plakate, Blumentöpfe oder Holzblumen. Außerdem wird die gemeinsam angelegte Blumenwiese gepflegt und der Bienenstand am BSG besucht. StR Karsten Nasdal führt hierbei in die Arbeit des Imkers und in die Honigherstellung ein. Im va bene genießt die Gruppe gegen Schuljahresende die angebotenen Köstlichkeiten und feiert den Abschluss eines weiteren Jahres der gelungenen Kooperation.

Das Schuljahr im Blick