deutsch english
Logo
Benedikt-Stattler-Gymnasium
Bad Kötzting
Bürgermeister-Dullinger-Str. 23, 93444 Bad Kötzting
Telefon: 09941 / 94 66 0, Telefax: 09941 / 94 66 66
Anmelden  
◀ Hauptmenü Seiten ▶
Aktuelles Schulfamilie Betrieb Fächer Profil Service

Aktuelles 2017

„Wenn der Mensch entmenschlicht wird“Die Schüler der neunten Klassen des BSG besuchten das Konzentrationslager Mauthausen

Es könn­te ein idyl­li­scher Platz et­wa hun­dert­fünf­zig Me­ter auf ei­ner Berg­an­höhe mit Fern­blick ober­halb der Do­nau sein, wenn da nicht die mar­tia­li­schen An­la­ge des ers­ten Kon­zen­t­ra­ti­ons­la­gers auf ös­t­er­rei­chi­schem Bo­den, das KZ Maut­hau­sen, weit sicht­bar an die Gräu­el­ta­ten der Na­tio­nal­so­zia­lis­ten er­in­nern wür­de. Die Schü­le­rin­nen und Schü­ler des Be­ne­dikt-Statt­ler-Gym­na­si­ums be­sich­tig­ten das der In­ter­nie­rungs­stät­te vor­ge­la­ger­te „Rus­sen­la­ger“, ein Ster­be­la­ger für Kran­ke, dann den Stein­bruch, des­sen Granit­fels Aus­schlag für die Wahl des Or­tes des La­gers ge­we­sen war, die so ge­nann­te „To­de­s­t­rep­pe“ und die „Fall­schirm­sprin­ger­wand, von der v.a. jü­di­sche, nie­der­län­di­sche Häft­lin­ge in den Tod ge­stürzt wur­den. An­sch­lie­ßend führ­ten His­to­ri­ker die Schü­ler über den Ap­pell­platz, durch die Du­sch­räu­me, Ba­ra­cken, die Gas­kam­mer und das Kre­ma­to­ri­um. Es wur­de das Auf­nah­me­ze­re­mo­ni­ell, die täg­li­chen Stra­pa­zen und Qua­len der Häft­lin­ge, die Will­kür und Grau­sam­keit der SS-Wach­mann­schaf­ten und Funk­ti­ons­häft­lin­ge, Men­schen­ver­su­che und die ver­schie­de­nen Ar­ten, wie Men­schen zu To­de ge­bracht wur­den, den Schü­l­ern vor Au­gen ge­führt.

Ca. 105 000 von den et­wa 210 000 Häft­lin­gen im Kom­plex Maut­hau­sen soll­ten die Höl­le nicht über­le­ben. Die Schü­le­rin­nen und Schü­ler ver­folg­ten die Schil­de­run­gen mit gro­ßem In­ter­es­se und ei­ni­ge stell­ten ab­sch­lie­ßend fest, dass die­se Fahrt die wich­tigs­te Ex­kur­si­on, die sie bis da­hin mit­ma­chen durf­ten, ge­we­sen sei.