deutsch english
Logo
Benedikt-Stattler-Gymnasium
Bad Kötzting
Bürgermeister-Dullinger-Str. 23, 93444 Bad Kötzting
Telefon: 09941 / 94 66 0, Telefax: 09941 / 94 66 66
Anmelden  
◀ Hauptmenü Seiten ▶
Aktuelles Schulfamilie Betrieb Fächer Profil Service

Deutsch

  1. Einführung
  2. Personal
  3. Veranstaltungen
    1. "Kartoffelsuppe" am BSG
    2. Expressionismusvortrag
    3. Herr Effenhauser - mehr als ein Deutschlehrer
    4. Dicherlesung
    5. "Theater Spielzeit"
    6. Vorlesewettbewerb
    7. Lyrik der Romantik
    8. Oh, wie schön ist Vorlesen!
    9. "Theater Eigenart" am BSG
    10. Auf Franz Kafkas Spuren durch Prag
  4. Lesen
    1. Lektüreempfehlungen
    2. Literaturliste für die Oberstufe
    3. Neuanschaffungen in der Bibliothek
  5. Projekte
    1. Fabeln der Klasse 6c
    2. Sagenbuch der 7c
    3. BR-Hörbeitrag der 8d
  6. Fachspezifisches
    1. Schulaufgaben - Arten
    2. Grundwissen

In die Herzen der BSG-Schüler geboxt

Das „thea­ter spiel­zeit“ gas­tier­te mit dem Stück „Das Herz ei­nes Bo­xer­s“ am Be­ne­dikt-Statt­ler-Gym­na­si­um Bad Kötz­ting. In der Ins­ze­nie­rung wur­den mit Sym­pa­thie, Witz und Iro­nie die The­men Iden­ti­täts­su­che, Ge­ne­ra­tio­nen­dia­log, ge­walt­f­reie Kon­f­likt­lö­s­ung und ge­gen­sei­ti­ge Wert­schät­zung the­ma­ti­siert. Sicht­lich be­ein­druckt zeig­ten sich die Schü­le­rin­nen und Schü­ler der 8. und 9. Klas­se von der schau­spie­le­ri­schen Leis­tung der bei­den Pro­ta­go­nis­ten und dem In­halt des Stü­ckes. Jo­jo ist ein ech­ter „Lo­ser“: Er hat für den An­füh­rer sei­ner Cli­que ei­ne Be­wäh­rungs­stra­fe we­gen Dieb­stahls über­nom­men und hat auch kei­ne Freun­din. Als Stra­fe muss er im Al­ten­heim So­zial­ar­beits­stun­den ab­leis­ten und Wän­de an­st­rei­chen. Jo­jo trifft auf Leo, ei­nen al­ten Preis­bo­xer, der schwei­gend und schein­bar apa­thisch in sei­nem Zim­mer sitzt. Jo­jo ist ein Au­ßen­sei­ter, Leo ab­ge­scho­ben in die „Ge­sch­los­se­ne Ab­tei­lung“ des Al­ten­heims. In ei­ner ra­san­ten Hand­lung ver­su­chen der Ju­gend­li­che und der al­te Mann ge­mein­sam für die Ver­wir­k­li­chung ih­rer Wün­sche und Sehn­süch­te ein­zu­t­re­ten und ihr Le­ben neu zu ge­stal­ten. Nach­dem die Ne­unt­kläss­ler im Rah­men der am BSG ver­mit­tel­ten „Selbst- und So­zial­kom­pe­ten­z“ selbst en­gen Kon­takt mit den Se­nio­ren im BRK-Heim pf­le­gen, konn­ten sie sich in die The­ma­tik gut ein­füh­len und hono­rier­ten die Vor­füh­rung mit gro­ßem Ap­plaus.